15. Pfarrwallfahrt der Pfarre St.Othmar

Vom 29. April bis 2. Mai 2016 von Heiligenkreuz nach Mariazell

 

Fotos Tag 1 - Tag 2 - Tag 3 - Tag 4 / Weg, Zeiten & Wetter / Flora & Fauna / Wallfahrerinnen & Wallfahrer

„Die neuen 7 Werke der Barmherzigkeit“

2006 formuliert vom Erfurter Bischof Wanke nach einer Umfrage unter den Gläubigen seines Bistums,
wählten wir als Thema für unsere Andachten auf dem heurigen Weg nach Mariazell:
• Einem Menschen sagen: Du gehörst dazu.
• Ich höre dir zu.
• Ich rede gut über dich.
• Ich gehe ein Stück mit dir.
• Ich teile mit dir.
• Ich besuche dich.
• Ich bete für dich.


Auch unser Pfarrer, Richard Posch, der mit uns ging, predigte bei den Gottesdiensten am Sonntag in Rohr im Gebirge und am Montag in Mariazell zum Leitgedanken des Heiligen Jahres, der Barmherzigkeit.
Wir waren heuer eine etwas kleinere Gruppe als in den vergangenen Jahren. Einige Absagen, zum Teil noch kurz vor dem Start, stellten Heidi Wimmer vor organisatorische Probleme, die sie aber – wie nicht anders zu erwarten – souverän meisterte. 16 Fußwallfahrer machten sich schließlich Freitag zu Mittag von Heiligenkreuz aus auf den Weg, begleitet von Wolf’s Hund Timmy, der jedoch kein Wolfshund ist, sondern ein Rauhaardackel. Dank der Speditionsdienste Herbert Schula‘s hatten wir nur leichtes Gepäck zu tragen.
 
Freitag und Samstag war bestes Wanderwetter, sodass die Sportlicheren am 2. Tag die etwas längere, aber landschaftlich schöne Route über den Geißruck auf das Kieneck nahmen und auch die Gipfelbesteigung am Unterberg nicht ausließen. Während wir, wenn es leicht bergab ging, auf Grund der längeren Beine mit Timmy noch einigermaßen mithalten konnten, hatten wir bei den Anstiegen keine Chance, abgesehen von Wolf, der von seinem Hund beim äußerln Gehen trainiert wird.
 
Am Sonntag schlug das Wetter um, und ab Mittag begann es zu regnen. Dies tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch. Wenigstens hatten wir Regenbekleidung und Regenschirme nicht vergeblich mitgenommen. Lediglich der Dackel gab sich, insbesondere am 4. Tag, unwillig, heischte mit treuherzigem Blick Mitleid und wollte lieber getragen werden. Von seinem
Herrl zunächst des Simulierens verdächtigt, zeigte die Inspektion seiner Pfoten jedoch
leichte Verletzungen und rechtfertigte sein Verhalten.
 
Auf dem Weg begegneten wir immer wieder einer Wallfahrergruppe aus der Pfarre Maria Himmelfahrt aus der Nordrandsiedlung in Wien Floridsdorf. Gemeinsam mit ihnen und Wallfahrern aus unseren beiden Pfarren, die mit dem Bus nach Mariazell nachgekommen waren, feierten wir als Höhepunkt in der Basilika vor dem Gnadenaltar die Heilige Messe.
Bereichert von den Impulsen zum Thema Barmherzigkeit und vielen guten Gesprächen auf dem Weg, gestärkt von einer Jause und beschwert von Lebkuchen, Magenbitter und was man sonst noch alles in Mariazell kaufen kann, traten wir unsere Heimreise an und freuen uns schon auf die 16. Pfarrwallfahrt 2017.
 
Danke an alle, die einen Beitrag zum Gelingen der Wallfahrt geleistet haben!
Fred Moser im Namen aller Weggefährten

nach oben

 

Fotos vom 1. Tag - von Heiligenkreuz nach Weißenbach

(Karten mit Weg 1-2-3, siehe auch Weg & Zeiten ) zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken


Abmarsch von Mödling - Jennyberg

Breite Föhre

Jubiläumswarte

Heiligenkreuz

Treffpunkt - Gepäck verladen

Andacht oberhalb Heiligenkreuz

Andacht oberhalb Heiligenkreuz

Andacht oberhalb Heiligenkreuz

Andacht oberhalb Heiligenkreuz

Richtung Mayerling

kurz auf der Straße

und wieder im Wald

Aufstieg Peilstein

Bärlauchwald

Andacht auf der Orchideenwiese

bergab Richtung Neuhaus

Ankunft Bruthenne
     

nach oben

Fotos vom 2. Tag - von Weißenbach über Kieneck, Unterberg nach Rohr

(Karten mit Weg 1-2-3, siehe auch Weg & Zeiten ) zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken


Aufbruch bei der Bruthenne

Marienmarterl

Andacht in Furth

eine Gruppe geht über den Gaisruck auf das Kieneck

Aufstieg Amöd

Blick in den Sattel oberhalb Himmelsreith

Weg oberhalb Himmelsreith

Sattel oberhalb Himmelsreith

Nordseitige Querung

die zweite Gruppe geht durch den Staffgraben...

...und Steilanstieg auf das Kieneck

kurze Rast

Rast in der Sonne...

...auf der Enzianhütte

Aufbruch vom Kieneck

Richtung Unterberg

Aufstieg Unterberg

Rast bei Abzweigung zum Unterberggipfel

drei Wallfahrer und Hund gehen auf den Gipfel

am Unterberggipfel

Blick vom Unterberg auf die Kapelle Maria Einsiedl

Rast beim Unterberg Schutzhaus

Rast beim Unterberg Schutzhaus

Abstieg Richtung Gries

Abstieg Richtung Gries

Kurze Rast im Gries

Zusammenwarten im Miragraben

Heidi verliest die Zimmereinteilung

letzte Rast vor Rohr

schwieriger Weg

Ankunft beim GH Kaiser Franz Josef in Rohr

Ehrung von Renate
   

nach oben

Fotos vom 3. Tag - von Rohr über St. Aegyd auf das Gscheid

(Karten mit Weg 1-2-3, siehe auch Weg & Zeiten ) zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken


Sonntagsmesse in der Kirche in Rohr

Rückblick Rohr

Stöberlmarterl nach Rohr

Richtung Weberbauer



beim Schnittenbankerl...

...eine kurze Rast

entlang der Bodenswiese

entlang der Bodenswiese

Vor der Kalten Kuchl

Abstieg zur Kalten Kuchl

Geäckstransport

& Begleitfahrzeug


Rast bei der Wallfahrerkapelle in der Kalten Kuchl

Richtung Werasöd


entlang Werasöder Wiesen

Finstergrundgraben

Aufstieg Hochreith

Aufstieg Hochreith

Rast beim Marterl...

...am Hochreith

Aufbruch am Hochreith

Abstieg Hochreith


Nach dem Abstieg Rast...

...und Andacht


durch St. Aegyd entlang dem Kanal

Straßenhatscher entlang Unrechttraisen


Anstieg zum Gscheid


letze paar Meter zum Gscheid

Gatter am Gscheid

Neue Forstautobahn beim Abstieg zum GH Gruber
   

nach oben

Fotos vom 4. Tag - vom Gscheid durch die Walster & Hohlenstein nach Mariazell

(Karten mit Weg 1-2, siehe auch Weg & Zeiten ) zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken


Aufbruch und Andacht...

...in der Kapelle am Gscheid

Eingang Walster

Krumbach

Weiße Walster vor Wuchtelwirtin

Hubertussee

Hubertussee

Bruder Klaus Kapelle

Andacht in der Bruder Klaus Kapelle

Hubertussee

Aufstieg zum Habertheurer Sattel

Aufstieg Habertheuersattel

Rast am Habertheuersattel

Höhenweg Richtung Stehralm

Höhenweg Richtung Stehralm

Stehralm...

...wo ist die Basilika...

...und die Bäume

Gruppenfoto mit Nebel

beim Kreuzweg sieht man das erstemal die Basilika

Ankunft bei der Basilika

Ankunft bei der Basilika...

...und beim Gnadenaltar...

Aufwärmen...

...und Stärkung

Abschlussmesse am Gnadenaltar...

...mit Wallfahrern...

...aus der Nordrandsiedlung in Floridsdorf
     
   

nach oben
 
Unser Weg 2016 von Mödling bzw. Heiligenkreuz nach Mariazell & Wetter

Freitag 29. April 2016
Prolog: (gelb) Karten mit Weg 1-2-3
08:00 ab Mödling - Anninger - 09:10 Jubiläumswarte (+8°C) - Eschenkogel West - Buchtalweg - Gaaden - 10:40 Rotes Kreuz oberhalb Siegenfeld - 11:15 Weißes Kreuz - 11:40 Heiligenkreuz
Wallfahrt: (grün)
12:00 ab Heiligenkreuz - Andacht auf der Wiese oberhalb Heiligenkreuz - Mayerling - 13:40 Maria Raisenmarkt - Ruine Arnstein - 15:05 Peilstein (Rast bis 15:40) - Neuhaus (Andacht auf der Orchideenwiese) - Weißenbach - 17:25 Ghf. Zur Bruthenne
Wetter: leichter Morgenfrost, dann viel Sonne, warm, frischer Wind, gute Sicht vom Anninger: Stuhleck, Schneeberg, Schneealpe, Gippel, Göller, Unterberg, Hocheck, höhere Berge mit Schnee

Samstag 30. April 2016 (orange) Karten mit Weg 1-2-3
06:50 Ghf. Zur Bruthenne - Weg am Furtherbach - 07:55 Kirche in Furth (Andacht)
erste Gruppe (Brigitte, Claudia_C, Gerhard, Heidi_W, Ingrid, Richard, Renate & Trude): Furthergraben - Staffgraben - Weißriegel - Kieneck (Aufstieg ab Kreuz 1,5 h)
zweite Gruppe: Amöd - Gaissteiner - 10:25 Gaisruck - 11:50 Kieneck
12:30 ab Kieneck - 14:10 Unterberggipfel (drei Wallfahrer und Hund) - 15:05 Unterberghaus (Andacht in der Kapelle) - 15:25 ab Kapelle - Miragraben - Gries - Straße nach Rohr bzw. Bergmanderlweg - 17:45 Rohr im Gebirge (KFJ)
Wetter: am Morgen Raureif auf den Wiesen, tagsüber fast wolkenlos, frischer Wind, gute Sicht: Schneeberg, Gippel, Göller, Ötscher (alle mit Schnee)

Sonntag 1. Mai 2016 (blau) Karten mit Weg 1-2-3
07:30 Sonntagsmesse in der Kirche Rohr im Gebirge - Stöberlmarterl - 09:05 Schnittenbankerl - Weberbauer - 09:50 Via Sacra Kapelle in der Kalten Kuchl - Werasöder Wiesen - Finstergrundgraben - 11:50 Hochreith (Andacht nach Abstieg) - Brunnen Seebach - 14:05 St. Aegyd Bahnübergang - 14:20 St. Aegyd Zentrum - Unrechttraisen - Wegscheider - 17:05 Gatter am Gscheid - 17:20 Gruber am Gscheid
Wetter: stark bewölkt, ziemlich kühl, nachmittag Regen ab Brunnen Seebach, kalt; Göller nicht sichtbar

Montag 1. Mai 2016 (rot) Karten mit Weg 1-2
07:00 ab Gruber (+6°C) - Andacht in der Kapelle am Gscheid - Krumbachsattel - 08:50 Wuchtlwirtin - Bruder Klaus Kapelle (Andacht) - 11:10 Habertheuersattel - Hohlenstein - 13:00 Stehralm (Basilika im Nebel nicht sichtbar, große Bäume weggeschnitten) - 13:30 Basilika Mariazell, Hl. Messe um 15:00 (17:20 Rückfahrt Lahnsattel - Mürzzuschlag - A2 - 19:30 Mödling)
Wetter: Regen, kalt, aber windstill





nach oben

Flora & Fauna

 


Knabenkraut

Raureif

Schneerosen

Käfer

Himmelschlüssel

Seidelbast

Soldanella

Lerchensporn

Orchideen

Orchideen

Enzian

kleine Ringelnatter

Kühe

Hochlandrinder im Finstergrundgraben

Steinblumen am Kanal in St. Aegyd

Sumpfdotterblumen

Stehralm - die Bäume sind weg

Timmy schläft bei der Abschlußmesse in der Basilika, nach den 120 Kilometern ist er jetzt müde

 

nach oben

Wallfahrerinnen und Wallfahrer im Jahr 2016 am Weg nach Mariazell

Brigitte Vallant   Gerti Pelikan   Renate Mikyna
Claudia Cernusca (ab Mö) Gustav Scholli (ab Mö) Sabine Kropej
Claudia Hirz (1 Tag) Heidi Kolomaznik (ab Mö, 3 Tage) Sepp Müller      (ab Mö, Fotos)
Fred Moser (Bericht) Heidi Wimmer (Organisation) Trude Jenker
Gerhard Bachl (2 Tage) Ingrid Mikyna (Fotos) Wolf Heistinger (ab Mö, mit Timi)
         
Gepäckstransport: Seelsorger:
Herbert Schula Richard Posch [Pfarrer]
     
  zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken  
alle Wallfahrer am 1. Tag am Peilstein alle Wallfahrer am Morgen des 3. Tages in Rohr alle Wallfahrer bei der Ankunft in Mariazell

aktualisiert am 8-Mai-2016
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at